Zum Hauptinhalt springen

2019

Der Einladung (s.u.) zur MV 2019 folgten 54 stimmberechtigte Mitglieder,
d.h. doch immerhin rd. 12% der Mitglieder. Eigentlich ganz erfreulich, wenn man vergleicht mit anderen Vereinen. Und es waren überwiegend junge Leute, was die Vereinsführung zufrieden vermerkte.
Die Versammlung verlief in unaufgeregt sachlicher Athmosphäre.
Fragen zu Einzelpunkten der TO konnten zufriedenstellend beantwortet werden. Der aktuelle Stand der Gespräche mit der TGM interessierte natürlich auch. Präsi Lukas Braum gab ein Update und erläuterte die weiteren Schritte:
-Fertigstellung des Handbuchs und dessen Vorstellung bei den Mitgliedern,
- nach erfolgter Annahme durch die Mitglieder Fertigung des Verschmelzungsvertrags durch einen Notar,
- Vorlage und Abstimmung darüber in einer a.o. MV.
Der anfänglich genannte Zeitpunkt 01.01.2020 für eine eventuelle Verschmelzung muss wohl weiter in das Jahr 2020 rücken. Der Vorstand und die eingesetzten Projektgruppen möchten nicht unter Zeitdruck in weiteren Gesprächen mit der TGM noch ausstehende Fragen klären und eventuell noch auftretende Probleme lösen.

Wie immer wurden die Berichte des Vorstands vorgetragen,
von den Abteilungsleitern bis hin zum Ersten Vorsitzenden. Besondere Aufmerksamkeit fand der Kassenbericht, dem dann der Bericht der Kassenprüfer folgte. Ergebnis: keine Beanstandungen und die Empfehlung, den Vorstand zu entlasten, was einstimmig mit der Enthaltung der Betroffe...

Heiner Stadelmeier beendet sein Wirken als Abteilungsleiter Herren
Zusammen mit Heiko Hemmersbach (seit 2018) hatte er seit der MV 2016 das Amt inne.
Da ihn seine berufliche Tätigkeit immer mehr fordert, er viel und lange auf Dienstreisen unterwegs ist, hat er sich mit schwerem Herzen zu diesem Schritt durchringen müssen.
Die MV dankte ihm für sein Engagement, hatte natürlich Verständnis, aber bedauerte seinen Entschluss sehr.
Heiko Hemmersbach ist vom Tandem runter und auf die Solo-Maschine und wird die bisherige gemeinsame, erfolgreiche Arbeit allein fortsetzen.

2018

Erster Vorsitzender DIETMAR WUFKA BEGRÜSSTE DIE ZAHLREICH ERSCHIENEN MITGLIEDER. NACH DEM GEDENKEN AN DIE VERSTORBENEN WURDE GEEHRT FÜR LANGJÄHRIGE MITGLIEDSCHAFT
Es folgten die jeweiligen Berichte der Vorstandsmitglieder über die wichtigsten Dinge im Berichtszeitraum 2017.

Nach Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand entlastet.

AUSSPRACHE UND BESCHLUSS ÜBER DIE AUFNAHME VON FUSIONSVERHANDLUNGEN
Auch der HCG wurde mit der in der Vereinswelt gefürchteten Problematik  konfrontiert,
dass es immer schwieriger wird, für die ehrenamtlich zu besetzenden Aufgabenbereiche Interessierte zu finden. So gab es im Vorfeld in alle Richtungen gehende Überlegungen innerhalb einer hierfür gebildeten Gruppe , wie die Zukunft unseres HCGs langfristig gesichert werden kann.
Ex-Präsi Klaus Neuhaus berichtete über den Stand der Dinge
und sprach auch die Vor- und Nachteile eines Zusammengehens mit einem anderen Verein an. Vorbereitend wurden bereits Projektgruppen mit Schwerpunktthemen gebildet: PG Finanzen, PG Fusion / Recht, PG Organisation, PG Öffentlichkeitsarbeit, PG Jugend, PG Förderverein.
Wir laden alle Interessierten, die sich und ihre Ideen mit einbringen wollen, ganz herzlich zur Mitarbeit ein.
Kontakt:
Klaus Neuhaus, webmaster[at]hc-gonsenheim.de, Gunnar Schwarting, schritfuehrer[at]hc-gonsenheim.de, Gustl Kornes, presse[at]hc-gonsenheim.de oder jedes andere Vorstandsmitglied.
Die MV erteilte nach der Aussprache und der Beantwortung von Fragen dem Vorstand das Mandat, mit der TGM über ein Zusammengehen zu sprechen.

ERSTER VORSITZENDER DIETMAR WUFKA HAT NACH 8 AMTSJAHREN NICHT MEHR KANDIDIERT ...
... und wurde von Ulrich Bieker, Zweiter Vorsitzender, in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet.
Uli hob in seiner Ansprache die großen Verdienste von Dietmar hervor,
fand für die den Verein prägende große Arbeitsleistung Worte des Lobes und der Anerkennung.
Als besonderen Dank des Vereins überreichte er ein Präsent und verabschiedete Dietmar unter dem Beifall der MV in die von Dietmar ersehnte Phase der "Jugend des Alters".

GEWÄHLT WURDEN ZUM VORSTAND ...
Schiedsrichterwartin: Dominique Becker
Materialwart: Markus Krein
Abteilungsleiter Jugend: Peer Ernst & Daniel Veith
Abteilungsleiter männliche Aktive: Heiner Stadelmeier & Heiko Hemmersbach
Schatzmeisterin: Frida Kornes
Erster Vorsitzender: Lukas Braum
Als Beisitzer wurden von der MV Frauke Braun (ehem. HCG-Zweite Vorsitzende und Vereinsmanagerin) und Klaus Neuhaus (ehem. Erster Vorsitzender) neu in das Gremium gewählt.

ZU KASSENPRÜFERINNEN FÜR DIE GESCHÄFTSJAHRE 2018 UND 2019 ...
... wurden Alex Grosser, Conny Müller und Julia Breimann gewählt.

ORGA THEKENVERKAUF ...
... bleibt in den bewährten Händen von Uli Bieker, dem auch von hier für seinen unermüdlichen Einsatz herzlich gedankt wird.
Julian Erbeling hat die Orga "Thekenpersonal" übernommen. Er folgt damit Franziska Roth, die ihr jahrelanges Engagement aus persönlichen Gründen beendet hat.
Franzi, ganz lieben Dank! Es war sicher nicht einfach, die "Mädels und Buben" immer bedarfsgerecht hinter die Theke zu bringen.

2017

In der Mitgliederversammlung 2017 konnte Erster Vorsitzender Dietmar Wufka
besonders die Gründungsmitglieder von 1977 und als ehemaligen Vorsitzenden Klaus Neuhaus begrüßen. Ganz herzlich hieß er Frau Ullrich, Frau Muff und Frau Stumm, die Witwen der leider bereits verstorbenen Ersten Vorsitzenden, willkommen.

Besonders freute sich Dietmar Wufka,
auch den Vorstand des HCG-Fördervereins begrüßen zu können.

Grußworte, Glückwünsche und Präsente
überbrachten der Präsident des Handballverbandes Rheinhessen, Klaus Kuhn, die Ortsvorsteherin Sabine Flegel, der Vorsitzende des Vereinsrings Gonsenheim Joachim Meyer und der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Alexander Reinemann.
Weitere Ehrengäste waren
Jens Carstensen (SPD), Matthias Huber (CDU), Nina Kasper (SPD) und Wolfgang Oepen (FDP), alle vom Ortsbeirat Gonsenheim, außerdem Andreas Maurer (TGM), Frau Braun (Gewerbeverein und DieLokale) und Gonsenheimer Urgestein Joe Ludwig (AZ).

Der Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins, Gustl Kornes,
spannte einen historischen Bogen über 40 Jahre Vereinsgeschichte und erwähnte zahlreiche in den 40 Jahren handelnde Akteure, von denen viele auch heute noch im Verein aktiv sind.

Er bedankte sich bei den "Machern" der Planungsgruppe 40. HCG-Geburtstag,
Mona Bacherle, Carola Höhn-Bacherle, Dominik Becker, Gunnar Schwarting, Heiko Hemmersbach, Thomas Schaaf und Lukas Braum für ihr besonderes Engagement in der Vorbereitung und Gestaltung der MV und der Geburtstags-Party am 10. Juni.
 
Dietmar Wufka hob in seiner Ansprache die besondere Bedeutung
der Gründung in 1977 für unseren Verein hervor. Er beglückwünschte die Gründungsmitglieder für ihren mutigen Entschluss, sich "abzunabeln" und einen eigenen Verein zu etablieren.

Dann überreichte er die Urkunden, und Shahla Arif
steckte die Silber-Nadeln "mit der Zahl 40 im Lorbeerkranz" an. Eine gewisse Ergriffenheit war den Gründungsmitgliedern anzusehen, ihre Gedanken schweiften sicherlich zurück an das Ereignis vor 40 Jahren. Spontan stimmten sie die alte HCG-Hymne an, "Ja, wir sind die Garde, die Garde der Gonsenheimer Handballspieler ...", vom überraschten Auditorium dann begeistert mitgesungen.

HVR-Präsident Klaus Kuhn und der Vorsitzende des HVR-Ehrenausschusses, Jürgen Blaschke,
überreichten Wolfgang Carstens für sein ganz besonderes ehrenamtliches Engagement die HVR-Ehrennadel in Silber. Wolfgang brachte es auf mindestens 29 Funktionärsjahre. Die Anwesenden ehrten ihrerseits Wolfgang mit Standing Ovations.

Nach einer Pause, in der leckere Häppchen,
liebevoll und kreativ "gezaubert" von unseren Dritten Damen, und diverse Getränke gereicht wurden, begann die ordentliche Mitgliederversammlung 2017.

Zunächst wurden die üblichen Formalien "abgearbeitet",
dann berichteten die einzelnen VS-Mitglieder über ihre Tätigkeit.

Mit besonderem Interesse verfolgten die Anwesenden
den Bericht von Schatzmeisterin Frida Kornes, aus denen die finanzielle Lage des Vereins abgeleitet wurde.
Den Bericht der Kassenprüfer trug Josef Beitz vor,
der auch die Entlastung des Vorstands empfahl, die dann durch die MV erfolgte.
In den Vorstand gewählt (g), bzw. bestätigt (b) wurden für zwei Jahre:
- zum Abteilungsleiter weibliche Jugend: Peer Vincent Ernst (g) 
- zum Abteilungsleiter männliche Jugend: Daniel Veith (g)
  Peer Vincent Ernst ergänzte, dass sie das Leitungsteam um zwei weitere Personen verstärken wollen
- zur Abteilungsleiterin weibliche Aktive: Mona Bacherle (b) 
- zum Pressewart: Gustl Kornes  (b)
- zum SiS-Verantwortlichen: Lukas Braum (b)
- zum Datenschutzbeauftragten: Dominik Hoffmann (b)
- zum zweiten Vorsitzenden: Uli Bieker (b) 
- zum Schriftführer: Gunnar Schwarting (b)

Für den Vorsitz des Jugendausschusses konnte kein Kandidat gefunden werden.

Die Orga "Thekenverkauf"
verbeibt in den bewährten Händen von Ulrich Bieker und von Franziska "Franzi" Roth.
Die Organisation der Weihnachtsfeier 2017 will die H3 stemmen.
Um die Social-Media-Auftritte
wird sich ein Team mit Julian Erbeling als Ansprechpartner kümmern.

Erster Vorsitzender Dietmar Wufka dankte allen Mitglieder des Vorstands 2016/17,
insbesondere Dominique Becker und Julian Erbeling, die beide nicht mehr kandidierten, für die geleistete Arbeit.

Mit dem Dank an
die Mitglieder, die Helferinnen und Helfer, die Spielerinnen und Spieler, die Trainer- und Betreuerteams, die Eltern und Familien, die Sponsoren und Spender, den Förderverein sowie die Verantwortlichen in Sport, Politik und Verwaltung schloss der Vorsitzende die MV.