Zum Hauptinhalt springen

Menschen im HCG: Markus Stadelmeier

Wo hast du mit Handball begonnen?
In Gonsenheim.

Wie lange bist du schon im Verein, warum genau der HCG?
Seit der E-Jugend. Damals hat Suse dazu uns in der Grundschule besucht und gefühlt die halbe Klasse verpflichtet, mich eingeschlossen. Da gab es dann auch keine Alternative, geschweige denn ein Zurück.

Was machst du beim HCG?
Spieler, Trainer und Schiedsrichter

Kurz und knackig: Sommerfest oder Weihnachtsfeier?
Sommerfeier :)

Was war dein schönstes Erlebnis/ die schönste Erinnerung?
Die Meisterschaft mit den Herren zwei unter Tuc und der damit verbundene Aufstieg in die Verbandsliga.

Beschreibe den HCG mit 3 Worten.
Familiär, Spaß, Sport.

Warum macht dir die Arbeit im HCG Spaß?
Weil es einfach Spaß macht, mit Freunden zusammen etwas bewegen zu können. Außerdem gehört der HCG einfach in mein Leben und dann sollte man auch versuchen, ein bisschen was zurückzugeben.

Was wünschst du dir für den HCG?
Aktuell kann man nur wünschen, dass der Verein die momentanen Herausforderungen übersteht. Aber das gilt ja für alle Handballvereine.

 

Hier geht es zu weiteren Menschen im HCG