Zum Hauptinhalt springen

Mitgliederversammlung 26.08.2021

Bericht: Gustl Kornes

Der Einladung zur MV 2021 unter Beachtung der zZ gültigen Corona-Regeln folgten 52 HCGler, eine im Vergleich mit früheren MV´en konstante Zahl, die das Interesse am Verein und den internen Vorgängen erfreulich dokumentierte.

Den neuesten Stand in den einzelnen Abteilungen vermittelten die Ressortleiter, der Vorsitzende Lukas Braum berichtete über die Entwicklung im Verein, und die finanzielle Situation wurde von Schatzmeisterin Frida Kornes beschrieben.

Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.

Ein für den Vorstand wichtiger Punkt war die Änderung der Ehrenordnung. Für 40, 30, 25, 20 und 10 Jahre Mitgliedschaft wurden viele Mitglieder geehrt. Eine ganz besondere Ehrung galt unserem Wolfgang Carstens, genannt "Kassierer". Er war Gründungmitglied vor 44 Jahren und hatte in den ganzen Jahren bis heute viele Ämter inne. Ihn hat die MV einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt.

Bei den Wahlen zum Vorstand wurde Heiko Hemmersbach einstimmig zum zweiten Vorsitzenden gewählt, der Uli Bieker nachfolgt, der nicht mehr angetreten war. Lukas Braum dankte Uli für 20 Jahre Vorstandsengagement und verabschiedete ihn "griechisch-rheinhessisch".

Einstimmig bestätigt bzw gewählt wurden als Schriftführer Gunnar Schwarting, als

Abteilungsleitung weibliche Aktive Anna Braum und Julia Breimann, als Pressewart Gustl Kornes, als SiS-Verantwortlicher Lukas Braum, als Datenschutzbeauftragter Dominik Hoffmann und als Jugendausschuss-Vorsitzende Nicole Dressler.

Florian Bieker folgt als kommissarischerAbteilungsleiter der weiblichen Jugend auf Erna Softic, die von Lukas Braum in das Full-Time-Berufsleben verabschiedet wurde.

Lukas Braum, Versammlungsleiter und Erster Vorsitzender, versprach auf Anfrage, dass in 2022 wenn irgend möglich wieder ein Sommerfest veranstaltet werden soll. Auch ein Aktiventurnier ist geplant.

Fazit: Es war eine informative, konstruktive und harmonisch verlaufende Mitgliederversammlung.

Alle Ämter sind besetzt: der HC-Gonsenheim ist mal wieder gut aufgestellt.