Zum Hauptinhalt springen

Trainingsbetrieb Jugend

Liebe Spieler/innen, liebe Eltern,

wir haben zuletzt in der Trainergruppe ein Meeting abgehalten und über die Möglichkeiten diskutiert, wieder mit einem gemeinsamen Training zu starten. Denn auch die Trainer würden am liebsten eher heute als morgen wieder mit euch / den Kindern in der Halle stehen und Handball spielen. Aber das ist momentan schlicht weg nicht möglich.

Hallen und Sportplätze stehen uns nicht zur Verfügung, wir können nur auf öffentlichen Plätzen trainieren. Die aktuellen Beschränkungen und Hygieneregeln würden somit  nur ein Training im Freien, in Kleingruppen, unter Achtung der Abstandsregeln und unter weiteren Vorgaben erlauben. Der Ball selbst kann dabei eigentlich nicht zum Einsatz kommen. So zumindest sieht es unser Konzept für die JSG vor. Bei diesem haben wir uns an die geltenden Vorgaben seitens des DHB und der Landesregierung gehalten.

Wir sind daher zu dem Entschluss gekommen, dass wir bis zum Ende der Sommerferien von dem Konzept keinen Gebrauch machen und kein Training durchführen werden. Im Wald ein paar Minuten laufen gehen, auf einer Wiese gemeinsam Stabilisationsübungen durchführen, das könnte eine oder zwei Wochen funktionieren, wäre aber auf mehrere Wochen oder Monate hinweg kein Training, das irgendeinem der Beteiligten Spaß machen wird. Die Motivation wird schnell verschwinden und wir würden eher Frustration als Freude schaffen. Hinzu kommt, dass in gut 2,5 Wochen die Schulferien starten und somit ein Großteil der Trainer im Urlaub ist. Und nicht zuletzt schätzen wir die derzeitige Lage so ein, dass wir euch / die Kinder nicht bedenkenlos wieder in Gruppen zusammenstecken wollen, die bisher auch in der Schule noch nicht zusammengeführt wurden.

Daher werden wir erst nach den Ferien wieder mit einem dauerhaften und komplett organisierten Training starten. Ob wir dann schon wieder „normal“ trainieren können oder unter den Auflagen eines Hygienekonzepts, werden wir erst zum Zeitpunkt des Schulbeginns wissen. Wir werden die nächsten Wochen jedoch dazu nutzen, einen Plan für beide Szenarien zu erarbeiten und euch diesen dann an die Hand geben. Somit wisst ihr frühzeitig, wie der Trainingsplan nach den Ferien aussehen wird, je nach Stand der dann aktuellen Corona-Situation.

Noch ein Hinweis am Rande. Die Saison wird frühestens am 31.10.20 gestartet.

Wir hoffen, dass wir mit unserer Entscheidung bei euch auf Verständnis stoßen. Uns ist bewusst, dass einige anders vorgehen würden, aber wir mussten eine Entscheidung treffen, die wir vertreten können. Wir melden uns im Laufe der nächsten Wochen mit dem Plan für den Trainingsstart. Bis dahin wünschen wir euch einen schönen Sommer, trotz aller widrigen Umstände. Bleibt gesund.

Eure Trainer