25.-29.06.2018: 8. Handball-Camp

29.06.2018: Das Highlight: mit dem Drachenboot auf´s Wasser

27.06.2018: Der Camp-Mittwoch in der Halle, Patrick ist da!

Groß, schlank, und vor allem sehr sympathisch: Patrick hatte im Nu alle Herzen gewonnen.

 

In der Fragerunde wurde er von vielen

- und wie er selbst sagte - sehr klugen Fragen "gelöchert". Aber er hatte auf Alles die passenden Antworten: wie er zum Handball kam, sein Werdegang, wie oft er trainiert ...

 

Und er hat auch die Frage beantwortet,

wie er es geschafft hat, den Ball auf sagenhafte 120 km/h zu beschleunigen und damit die Best-Of-Liste anzuführen: Sein Bruder ist ein sehr guter Speerwerfer, "... vielleicht liegt´s ja auch in der Familie, aber das Wichtigste ist die richtige Technik: den Schleuderwurf trainieren, trainieren, trainieren ..."

 

Und da war er dann mitten drin in der Praxis, coachte die Camp-Kids, gab Tips, korrigierte und lobte kräftig.

 

Vielen Dank an Patrick,

es war ein gelungener, ein mit Sicherheit für die handballbegeisterten Kids motivierender Auftritt, an den man sich noch lange erinnern wird.

 

Vielen Dank auch an unseren Förderverein, insbesondere an Marlene Kiefer,

die ihre persönlichen Kontakte hat "spielen" lassen und Patrick eingeladen hatte.


Auch HVR-Präsident Klaus Kuhn

schaute wie die Jahre zuvor in der Halle vorbei: wir haben uns sehr über seinen Besuch und sein Interesse gefreut.

 

 

















Frauke, Frida und unser FSJler 2018/19 Alessandro Bonvecchi

Der Star-Gast beim 8. HCG-Handballcamp ... ist Patrick Weber

Foto: Harry Ries

Der aus Mainz stammende 25-jährige Jura-Student Patrick Weber

spielte in den letzten drei Jahren bei der TSG Ludwigshafen-Friesenheim (Die Eulen) und zählte insbesondere im linken Rückraum zu den Führungsspielern. In der Hinrunde der aktuellen Erstligasaison erzielte er in 18 Spielen 58 Tore. Eine Rückenverletzung und ein Muskelfaserriss unterbrach dann leider für kurze Zeit die Erfolgsserie.

 

Beim TV Bodenheim hat Patrick seine Karriere begonnen,

lief dann für die HSG Hochheim/Wicker auf, kehrte nach Rheinhessen zur SG Saulheim zurück. Der 2m-Mann Patrick Weber war 2015 von der HBW Balingen-Weilstetten II zur TSG Ludwigshafen-Friesenheim gekommen und wechselt nun für die kommende Saison von den Erstligisten "Die Eulen" zum aktuell Tabellenzweiten SG BBM Bietigheim in die 2. Handball-Bundesliga.

 

Wir freuen uns auf Patrick. Vielleicht verrät er den Camp-Kids

(und natürlich auch uns), woher seine enorme Wurfkraft kommt, denn er führt zur Zeit die Best-Of-Liste an mit einer sagenhaften Ballgeschwindigkeit von 120 km/h.