Trainerprofil

Michael Smolle, das Trainerprofil

Jahrgang: 1964

 

Familienstand: Verheiratet

 

Bisherige Vereine:

TSG Bg.-Kempten, TSG Sprendlingen, DJK SF Budenheim 

 

Trainerstationen:

TSG Bg.-Kempten, SG Büdesheim/Kempten/Münster-Sarmsheim, DJK SF Budenheim

 

Warum bin ich Handballtrainer?

Das Training macht gerade mit Jugendlichen Spaß.  


Warum gerade in dieser Mannschaft/Altersklasse?

Alles nette Jungs und mein Sohn und mein Neffe sind auch dabei.   

 

Meine schönsten sportlichen Erfolge:

Rheinhessenmeister in der E-Jugend und Rheinhessen-Pokalsieger als Aktiver

 

Mein sportliches Vorbild:

In meiner Zeit als aktiver Spieler waren das Andreas Thiel und mein TW-Kollege Jean bei der TSG Sprendlingen.  

 

Meine Lieblingsvereine: Bayern München 😊 und der VfL Gummersbach  

Meine Hobbys: Lesen, Ski-Fahren, Tennis

 

 

Ziele für die Saison 2017/2018:

 

Da in den Jahrgängen 2001/2002 derzeit nur 10 Spieler zur Verfügung stehen, ist es zunächst unsere Absicht, alle Saisonspiele – gegebenenfalls mit Unterstützung aus der C-Jugend – zu absolvieren. Die wegen des schmalen Kaders höheren Spielanteile für die einzelnen Spieler sehen wir aber positiv, trotzdem würden wir uns über neue Spieler natürlich freuen.

 

Jeder einzelne Spieler soll sich individuell verbessern und im Laufe der Saison eine Körpertäuschung erlernen und im Spiel auch einsetzen können. Unser Torwart wird insbesondere an seinem Stellungsspiel und seinem Abwehrverhalten bei flachen Bällen arbeiten.

 

Wir wollen als Mannschaft geschlossen auftreten und in einer 3:2:1-Abwehr über eine gute Beinarbeit gegenseitig aushelfen und Bälle erobern können. Im Angriff werden das schnelle, aber sichere Durchspielen des Balles und das Stoßen auf die Nahtstellen Trainingsschwerpunkte sein.