Trainerprofil
Florian "Flo" Bieker

Name: Flo Bieker

 

Jahrgang: 82

 

Familienstand: ledig

 

Bisherige Vereine: HCG

 

Trainerstationen:

Jugend: seit 1998 Aktive:

 

 

 

Warum bin ich Handballtrainer?

Puh, gute Frage. Das fragen sich wohl alle Trainer hin und wieder. Aber es steckt schon eine gewisse Faszination dahinter, wenn man Kinder bzw. Jugendliche über einen langen Zeitraum von mehreren Jahren betreut und mitbekommt, wie sie sich sportlich verbessern, aber auch in ihrer ganzen Entwicklung langsam erwachsen werden.

 

Warum gerade in dieser Mannschaft/Altersklasse?

Naja, angefangen habe ich mit der Mannschaft ja in der E-Jugend. Jetzt sind die Jungs halt etwas gewachsen.

 

Welches sportliche Ziel möchte ich mit der Mannschaft erreichen?

Über Tabellenplätze sprechen wir nicht. Ist bei der derzeitigen Trainingsbeteiligung auch nicht nötig.

 

Welche Trainingsschwerpunkte setze ich?

Wir werden an der 3:2:1 Abwehr arbeiten und dafür sorgen, dass wir im Angriff weitere grundlegende Gruppentaktiken (Einlaufen, Kreuzen, Sperren) erlernen und „verfeinern“.


Meine grössten sportlichen Erfolge:
Die Kreisklassen-Meisterschaft damals in der B-Jugend konnte ich zum Glück später noch bei den Aktiven mit den Meisterschaften in der A-Klasse, Kreisklasse, Verbandsliga und Rheinhessenliga toppen. Als Trainer sicherlich die Oberliga-Meisterschaft mit der 92er B-Jugend oder auch die Kreisklassen-Meisterschaft mit der 99/00er B-Jugend. Aber ich empfinde auch jeden Spieler, der mich früher mal als Trainer ertragen durfte und heute noch bei den Aktiven dabei ist, in gewisser Weise als kleinen Erfolg.


Mein sportliches Vorbild ist:

Fällt mir so spontan keiner ein…

 

Meine Lieblingsvereine:

nur der BVB :)

 

Meine Hobbys:

Außer Handball? Sollte ich nicht gerade mit meinen Freunden unterwegs sein und tatsächlich Zeit haben (weil nicht am Lernen), dann bin ich wahrscheinlich am Lesen

 

Der schönste Moment in meinem Leben:

Boah, da gab es doch den ein oder anderen. Aber das will ich nicht zwingend in eine Rangfolge setzen.

 

Auf diese Gegenstände kann ich am ehesten/wenigsten verzichten:

Zum Glück bin ich im Gegensatz zu vielen meiner Mitmenschen nicht nomophob :)

 

Ein Traum, den ich mir gerne noch erfüllen möchte:

Oh, da gibt’s noch ne Menge… Hat viel mit Reisen zu tun.


Das mag ich ganz besonders:

Fragebögen ausfüllen ;)