Nicht Mitglied = nicht versichert = Risiko !

Locker ohne Risiko !

Aus gegebenem Anlass weisen wir hier nochmals darauf hin, dass Nichtmitglieder, die bei uns mittrainieren (Ausnahme "Schnupperkarte" = 3mal) oder gar mitspielen*, nicht versichert sind. Dies kann heftigste Konsequenzen nach sich ziehen, sofern es zu einem Unfall kommt.

Die Verantwortung für spielende und trainierende "Nichtmitglieder" trägt neben der Person selbst auch der Trainer, erst recht bei Jugendlichen! Auch für alles, was danach kommt, wenn der Fall eintritt, den sich niemand wünscht. Ein Knochenbruch, Bänderriss, eine Schulter ausgekugelt, Krankenhaus, Operationen, Verdienstausfall, das geht ganz schnell in 5-stellige Beträge, die sich die Krankenversicherung mit Sicherheit zurückholt, oder wenn es nicht anders geht, beim Verein oder dem Trainer. Der Verein müßte von jetzt auf gleich Konkurs anmelden - wie dicke es die Trainer haben, kann hier nicht beurteilt werden.

Und dem "Nichtmitglied" werden die Abfindungszahlen verweigert, die die Aachen Münchner bei bleibenden Schäden auszahlt... im HCG gibt es einige Fälle in der jüngeren Vergangenheit, wo schon 3000 Euro und mehr an solchen Abfindungen an unsere ordentlichen Mitglieder gezahlt wurden.

Also kommt mir nicht mit locker... und zeigt Verantwortung: Wer nicht Mitglied ist, hat eine Schnupperkarte auszufüllen und diese "vor" dem zweiten Training an den Sportbund zu faxen. Spätestens beim dritten Mal ist ein Mitgliedsantrag auszufüllen!

In diesem Sinne weiterhin frohes Gelingen.

* = wie man mitspielen kann, ohne Mitglied zu sein? Man tritt aus, zumindest offiziell, erscheint nach ein paar Monaten wieder im Training und macht mit, als wenn nichts gewesen wäre... Der Spielerpass ist auch noch da, na prima...